W&T verbindet
Interfaces für TCP/IP, Ethernet, RS-232, RS-485, USB, 20mA, Glas- und Kunststoff-LWL, http, SNMP, OPC, Modbus TCP, I/O digital, I/O analog, ISA, PCI

Pressemitteilung Oktober 2020

MQTT-Broker für den Schaltschrank

Die Wuppertaler Wiesemann & Theis GmbH erweitert das Sortiment an IoT- und Industrie 4.0-Produkten um einen MQTT-Broker für die Hutschiene.

MQTT ist ein M2M-Protokoll für die Datenkommunikation auch über instabile Verbindungsstrecken und findet zunehmend Verwendung in den Bereichen IoT und Industrie 4.0. Hierbei tauschen verschiedene Peers Daten über einen zentralen Verteiler, den Broker, aus. Oftmals werden Cloud-Services als Broker verwendet. Die MQTT.box hingegen stellt einen sofort einsatzbereiten Broker für die On-Prem-Verwendung und für den Betrieb als Edge-Service bereit.

Nach einmaliger Festlegung der Netzwerkparameter erfolgt die Konfiguration des Brokers, seiner Benutzerrollen sowie deren Zugriffsberechtigungen über die Weboberfläche. Für gesteigerte Sicherheitsanforderungen ist die MQTT.box mit einer zweiten Netzwerkschnittstelle ausgestattet. Diese erlaubt es, MQTT-Clients in einem eigenen Netzsegment zu isolieren. Weiterhin unterstützt der Broker TLS-verschlüsselte Datenkommunikation. Die Weboberfläche stellt dazu ein Zertifikat für die Konfiguration der Clients zum Download bereit. Das Back-End basiert auf dem Mosquitto-Broker aus dem Eclipse-Projekt, einer vielfach erprobten und robusten Lösung.

Die Spannungsversorgung des Geräts erfolgt wahlweise über Netzteil oder über PoE. Eine Hutschienenaufnahme ermöglicht die Installation in Schaltschränken. Damit eignet sich die MQTT.box auch für die Verwendung als Edge-Service in Industrie 4.0-Umgebungen.

Die MQTT.box ist für einen Nettopreis von 398,00 € bei Wiesemann & Theis erhältlich. Gewerbliche Kunden haben die Möglichkeit, das Produkt für einen Zeitraum von 30 Tagen unverbindlich und kostenfrei zu testen.

Die Wiesemann & Theis GmbH wurde 1979 von Reinhard Wiesemann und Rüdiger Theis gegründet. Mit 50 Mitarbeitern produziert das Unternehmen am Standort Wuppertal Mikrocomputer- und Netzwerktechnik. Im Jahr 2001 führte Wiesemann & Theis mit dem Web-Thermometer den ersten industriellen Temperatursensor mit Netzwerkschnittstelle ein und greift so in den Bereichen Industrie 4.0 und Internet der Dinge auf eine bald zwanzigjährige Erfahrung zurück.

Weitere Information:


  • Wörter: 281
  • Zeichen: 2167
  • Sperrfrist: keine







Medien



  • 55211
  • Grafik Leitbild

Medien

#55990 (W&T) Die MQTT.box (#55990) ist ein On-Prem-Broker für die Hutschiene.

Grafik Anwendungsbeipsiel (W&T) Anwendungsbeispiel für die zweite Netzwerkschnittstelle: MQTT-Teilnehmer aus zwei verschiedenen Netzwerksegmenten können Daten miteinander austauschen.