W&T verbindet
Interfaces für TCP/IP, Ethernet, RS-232, RS-485, USB, 20mA, Glas- und Kunststoff-LWL, http, SNMP, OPC, Modbus TCP, I/O digital, I/O analog, ISA, PCI

Applikation zum Web-IO Digital:

Digitale Signale überwachen und Alarmmeldungen per SMS an's Handy versenden


Nicht immer ist es möglich, technische Prozesse dauerhaft von einem Mitarbeiter überwachen zu lassen. Im Bereich der CNC-Fertigung laufen einmal eingerichtete Maschinen in vielen Fällen über Nacht unbeaufsichtigt durch. Kommt es zu einer Störung, schaltet die Maschine zwar eigenständig ab und es entsteht kein direkter Schaden, aber der produktive Betrieb ist damit zunächst gestoppt. Die Produktion geht erst weiter, wenn der zuständige Mitarbeiter das nächste Mal vorbeikommt (oft erst am nächsten Morgen).

Verbindet man den Störmeldeausgang der Maschine mit einem Web-IO Digital, kann der zuständige Mitarbeiter im Störungsfall per SMS informiert werden und zeitnah reagieren.

Störmeldesignal per SMS

Das folgende Beispiel zeigt, welche Schritte nötig sind, um meldungen des Web-IO per SMS auf's Handy zu bekommen. Funktionsweise Email als SMS auf's Handy

Die meisten Mobilfunk-Provider bieten heute die Möglichkeit, für den Mobiltelefonanschluss eine Email-Adresse einzurichten. Email die an diese Adresse gesendet werden, leitet der Provider per SMS/MMs an das Handy weiter.

Nähere Informationen und Preise zu diesem Service bekommen Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter.

Vorbereitungen

Sie haben Ihr Web-IO Digital bereits

Konfiguration des Web-IO

Um die Konfiguration des Web-IO zu verändern ist es zunächst nötig, durch die Eingabe des Administratorpasswortes die nötigen Zugangsrechte zu erlangen

Digitale IOs konfigurieren

Alle für den Versand von Email grundsätzlich nötigen Einstellungen können können auf einer übersichtlichen Konfigurationsseite im Browser vorgenommen werden. Natürlich unterstützt das Web-IO auch moderne Autentikations Möglichkeiten wie ESMTP und SMTP after POP3.

Digital SNMP

Je nach Web-IO Modell können bis zu 12 Alarme definiert werden, die den Versand einer Email auslösen. Dabei können der Status der inputs, der Outputs, aber auch ein festes Zeitraster Auslöser für den Alarm sein.

TCP Client

Empfänger und Aufbau der email sind konfigurierbar. Eine Alarmmail kann auch an mehere Empfänger gesendet werden.

Portnummer

Abschließend werden die Einstellungen im Web-IO gepeichert.

Session Control

Das Web-IO® ist damit für den Emailversand konfiguriert und kann somit auch SMS auf Handy versenden.

Sie haben noch kein Web-IO und möchten das vorgestellte Beispiel einfach mal ausprobieren?

Kein Problem: Wir stellen Ihnen das Web-IO Digital 2xInput, 2xOutput gerne kostenlos für 30 Tage zur Verfügung. Einfach Musterbestellung ausfüllen, wir liefern das Web-IO zum Test auf offene Rechnung. Wenn Sie das Gerät innerhalb von 30 Tagen zurück schicken, schreiben wir die Rechnung komplett gut.

Zur Musterbestellung