W&T verbindet
Interfaces für TCP/IP, Ethernet, RS-232, RS-485, USB, 20mA, Glas- und Kunststoff-LWL, http, SNMP, OPC, Modbus TCP, I/O digital, I/O analog, ISA, PCI
Datenblatt:

Com-Server Highspeed Isolated

  • Com-Server Highspeed Isolated

Direktanschluss für 3 serielle Geräte mit Kompakt-Box für die Hutschiene

Der Com-Server 3x Isolated integriert drei serielle Geräte industrietauglich per TCP/IP-Ethernet in das Netzwerk. Für die Kommunikation stehen zahlreiche Netzwerkdienste zur Verfügung.

Unterschiede zwischen den Modellen:
  Alt:
Com-Server Highspeed Isolated, 58633
Aktuell:
Com-Server 3x Isolated, 58662
Serieller Port: 3 x RS232-, RS422-, RS485-Schnittstelle
DB9-Stecker, umschaltbar
Baudrate: 50 bis 230.400 Baud
Datenformat: 7,8 Datenbit, 1,2 Stopbit
No, Even, Odd Parity
Flusskontrolle: Hardware-Handshake, XON-/XOFF-Protokoll
oder abschaltbar
Netzwerk: 10/100BT autosensing
Galvanische Trennung: Serielle Ports 1kV gegeneinander und zur Versorgung
Versorgungsspannung: DC 12V .. 48V (+/-10%)
Stromaufnahme: typ. 130mA @24V DC typ. 110mA @24V DC
Versorgungs-Anschluss: Steckbare Schraubklemme, 5.08mm Raster
Umgebungstemperatur: Lagerung: -40..+70°C
Betrieb in nicht angereiht: 0..+60°C
Zulässige Luftfeuchtigkeit: 0..95% relative Feuchte (nicht kondensierend)
Gehäuse: Kunststoff-Kleingehäuse für Hutschienenmontage. 105x75x45mm
Gewicht: ca. 200 g
Wake-on-LAN nein ja
Multipoint-Modus nein ja
Paketierungsoptionen nein ja
Bei evtl. Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung:
0202/2680 110, t.cleverno@wutweb.topde

Eigenschaften

Allgemeine Angaben:

  • Direktanschluss für 3 serielle Geräte mit Kompakt-Box für die Hutschiene
  • 1kV galvanische Trennung für jeden der 3 Ports
  • RS232, RS422, RS485 umschaltbar
  • Alle seriellen Standardbaudraten von bis 230,4kBit/s
  • Fernkonfigurierbar per Web Based Management
  • Netzwerk-Anschlüsse:
    • 10/100BT autosensing
  • Spannungsversorgung:
    • 12-24 Volt AC/DC
    • Lieferung wahlweise mit oder ohne Spannungsversorgung:
      Netzteil bitte bei Bedarf als gesondertes Zubehör mitbestellen.
  • Normenkonform sowohl in Büro- als auch in Industrieumgebungen:
    • hohe Störfestigkeit für industrielles Umfeld
    • geringe Störemission für Wohn- und Geschäftsbereiche
  • 5 Jahre Garantie

Hintergrundwissen:

Der Com-Server Highspeed Isolated bietet auf kleinstem Raum alles, was für den Direktanschluss von bis zu 3 seriellen Schnittstellen an das Computer-Netzwerk in industriellen Umgebungen benötigt wird. Alle drei Schnittstellen sind sowohl untereinander als auch gegenüber der Versorgungsspannung mit einer Durchschlagfestigkeit von 1kV optisch getrennt. Durch Potentialdifferenzen bedingten Ausfällen und Problemen ,wie sie z.B. bei entfernten Blitzeinschlägen oder beim Anlauf leistungsstarker Drehstrommotoren auftreten, wird hierdurch von vorneherein entgegengewirkt.

Alle Protokolle sind enthalten (siehe Kasten bzw. Applikationen hinter den Produktdatenblättern). Die seriellen Schnittstellen des Com-Servers können zwischen den Standards RS232, RS422 und RS485 umgeschaltet werden. Die Einstellung der Seriellen- und der Netzwerk-Parameter erfolgt über Telnet, ARP/RARP, SNMP oder auch per Internet-Browser und Web Based Management.

Com-Umlenkung:

Die W&T COM-Umlenkung für Windows 9x/NT/2000/XP/2003 bietet auch rein seriell arbeitenden Windows-Programmen die Möglichkeit, über das Netzwerk zu kommunizieren. Auf dem System werden virtuelle COM-Ports installiert, die sich gegenüber den Anwendungen wie Standard-COM-Ports verhalten. Die Kommunikation mit dem Endgerät erfolgt jetzt jedoch über das Netzwerk und einen Com-Server (Datenblatt mit Downloadlink).

Protokolle:

  • Protokolle der seriellen Ports:
    • XON/XOFF
    • Hardware-Handshake
    • SLIP
    • weitere auf Anfrage
  • Protokolle für Netzwerk Direktanschluss:
    • TCP/IP (IPv6 auf Anfrage):
      Socket, FTP, Telnet je Client und Server
    • Hilfsprotokolle:
      ARP, RARP, DHCP/BOOTP,PING, RIP, SNMP
      Inventarisierung, Gruppenmanagement
  • Protokolle für paarweisen Com-Server Betrieb:
    (Serielle Geräte paarweise per Netzwerk verbinden)
    • Box to Box Modus TCP/IP

Technische Daten

  • Serieller Port:
    • 3 x RS232-, RS422-, RS485-Schnittstelle
    • DB9-Stecker, umschaltbar
  • Baudrate:
    • 50 bis 230.400 Baud
  • Datenformat:
    • 7,8 Datenbit, 1,2 Stopbit
    • No, Even, Odd Parity
  • Flußkontrolle:
    • Hardware-Handshake, XON-/XOFF-Protokoll
    • oder abschaltbar
  • Netzwerk:
    • 10/100BT autosensing
  • Galvanische Trennung:
    • Netzwerkanschluss: min. 500 Volt
    • Serielle Ports: 1kV gegeneinander und zur Versorgung
  • Versorgungsspannung:
    • DC: 12V (-10%) .. 48V (+10%)
    • AC: 9Veff (-10%) .. 24Veff (+10%)
  • Stromaufnahme:
    • typ. 130mA @24V DC
  • Versorgungs-Anschluss:
    • Steckbare Schraubklemme, 5.08mm Raster
    • Beschriftung "L+" und "M"
  • Umgebungstemperatur:
    • Lagerung: -40..+70°C
    • Betrieb in nicht angereihter Montage: 0..+60°C
    • Betrieb in angereihter Montage 0..+50°C
  • Zulässige Luftfeuchtigkeit:
    • 0..95% relative Feuchte (nicht kondensierend)
  • Gehäuse:
    • Kunststoff-Kleingehäuse, 105x75x45mm
  • Gewicht:
    • ca. 400 g
  • Lieferumfang:
    • 1x Com-Server Highspeed Isolated, 3 Ports
    • 1x Produkt-CD mit
    • Management-Tool WuTility, Windows COM-Umlenkung, OPC-Server, Programmierbeispiele C/VB/Delphi/Java, Referenz-Handbuch deutsch/englisch

    • Netzteil bitte bei Bedarf als gesondertes Zubehör mitbestellen