W&T verbindet
Interfaces für TCP/IP, Ethernet, RS-232, RS-485, USB, 20mA, Glas- und Kunststoff-LWL, http, SNMP, OPC, Modbus TCP, I/O digital, I/O analog, ISA, PCI

Hintergrundinformationen:

Mit Lern- und Arbeitsfreude zum Erfolg

Technik mit Liebe zum Detail


Was wird bei W&T gemacht, wo könnte ich mithelfen?

Prinzipiell machen wir "Mikrocomputertechnik", d.h. wir bauen möglichst kleine Computer für ganz spezielle Aufgaben.

Platine

In unserer Hardwareentwicklung ist es z.B. eine Herausforderung, möglichst stromsparend zu bauen. Wo wenig Strom verbraucht wird, wird es nicht so warm. Somit kann der Mikrocomputer in ein kleineres Gehäuse und unsere Kunden brauchen weniger Platz für unsere Geräte.

Happy Hardware Entwickler Mehr Leute als in der Hardware-Entwicklung arbeiten bei uns in der Softwareentwicklung. Ihr wisst selbst, wie schnell hier neue Techniken entstehen. Nun möchten wir auch Apps entwickeln, damit unsere Kunden auch an diesen schönen neuen Möglichkeiten teilhaben...

Ganz wichtig sind auch unsere Techniker im Kundenkontakt als Vermittler zwischen den Wünschen und Nöten des Kunden und den Entwicklern. Hier gilt es beide Seiten zu verstehen und verständlich zu machen - die Ideen der Entwickler und die Wünsche der Kunden.

Unsere Mitarbeiter in der Produktion schaffen mit viel Sorgfalt und Liebe eine gleichbleibend hohe Qualität. Wer denkt, hier wäre jeder Tag gleich, der irrt gründlich. Auch hier gibt es immer wieder neue Anforderungen und Änderungen.

Nun haben wir schon drei ganz verschiedene Arbeitsfelder geschildert:

  • Die Entwickler, die sich mit hoher Konzentration in ihre schöpferische Aufgabe versenken dürfen.
  • Die Techniker im Kundenkontakt, die gerne mit Menschen umgehen und Technik erklären.
  • Die Mitarbeiter in der Produktion, die überwiegend in einer vertrauten Gemeinschaft arbeiten und hier ihre technischen Fähigkeiten einbringen.

Was muss ich selbst mitbringen, um mitmachen zu können?

Happy Layouter

Jeder von uns ist anders: Der eine ist menschenscheu, der andere braucht den täglichen Austausch. Der eine braucht Zeit, um mit Menschen in Kontakt zu kommen, der andere kann in kürzester Zeit ein Gefühl von Nähe und Verständnis erzeugen. Der eine kann ansprechend gestalten, der andere tüftelt gerne ein verborgenes technisches Problem aus.

So verschieden wie die Menschen, so verschieden sind die Aufgaben bei W&T. Und damit kommen wir zurück zu der Aussage:
"Mit Arbeitsfreude zum Erfolg"


Bei W&T versuchen wir so weit wie möglich die anstehenden Aufgaben den jeweils passenden Menschen zuzuordnen. Wenn das gelingt, dann stellen sich sowohl Arbeitsfreude als auch Erfolg fast von selbst ein. Wer es nicht glaubt, schaue gerne mal bei uns in der Porschestraße in Wuppertal vorbei.


Was habe ich selbst davon, wenn ich dabei bin?

Jetzt müssen wir noch auf die "Lernfreude" zu sprechen kommen. Wer bis hierhin gelesen hat, wird sich fragen, ob er das Wissen und die Fähigkeiten mitbringt, die zur Bewältigung der jeweiligen Aufgaben benötigt werden.

Happy Entwickler Nachwuchs

Hier sagen wir ein klares nein: Keiner von uns wusste am Anfang, was er heute weiß. Wir haben alle ziemlich unwissend bei W&T angefangen und uns über die Jahre das Notwendige angeeignet. Bis heute lernen wir jeden Tag Neues hinzu. Hierbei ist Durchhaltevermögen wichtiger als spezielles Vorwissen.

Im Unterschied zum schulischen Lernen ist das Lernen bei W&T überwiegend ein freudiges Lernen, weil sich jeder Lernschritt aus einer konkreten Aufgabe ergibt und die Lösung tatsächlich benötigt wird. Das Einzige, was dieser Weg braucht, ist Zeit. Schülern bieten wir die Möglichkeit, sich in unserem "Bastelclub" spielerisch unseren Techniken zu nähern. Duale Studenten begleiten wir am liebsten im kooperativen Ingenieurstudium (KIS) oder auf Wunsch als betriebliche Auszubildende. So haben wir die gemeinsame Zeit, die man in der Regel braucht.

Wer bereits seine Berufsausbildung oder sein Studium abgeschlossen hat, darf sich natürlich auch bewerben. Aber wer den längeren Weg mit uns gemeinsam geht, hat es etwas leichter.