W&T verbindet
Interfaces für TCP/IP, Ethernet, RS-232, RS-485, USB, 20mA, Glas- und Kunststoff-LWL, http, SNMP, OPC, Modbus TCP, I/O digital, I/O analog, ISA, PCI
Aktuelle Tools:

OPC-Server für Web-IO und serielle Kommunikation


Viele Visualisierungssysteme der Gebäude- und Automatisierungstechnik beinhalten die Möglichkeit, Daten über den OPC-Standard auszutauschen. Der hier verfügbare OPC-Server erlaubt die komfortable Einbindung von Com-Servern, Web-IOs, Web-Thermometer und Web-Graphen in solche Systeme.

Datum Änderungen und Kommentare Revisionen
26.10.2017
  • Unterstützung von Web-IO 4.0 #57734
4.74
EXE Download
(ca. 8,9 MB)
07.09.2017
  • Unterstützung von HTTPS
  • Der Eigenschaftendialog für E/A-Server erlaubt jetzt auch die Direkteingabe einer Produktnummer.
  • Der Button "Identifizieren" für E/A-Server versucht die Inventarisierung jetzt auf bis zu vier Verbindungen gleichzeitig: HTTP auf Port 80, HTTPS auf Port 443, außerdem (sofern nicht bereits in den beiden Kombinationen enthalten) entsprechend den aktuellen Benutzereingaben im Dialog und den live abgerufenen Geräte-Daten. Hauptvorteil ist, dass "Identifizieren" jetzt auch erkennen kann, wenn ein Gerät von HTTP auf HTTPS umkonfiguriert wurde (oder umgekehrt).
4.73
EXE Download
(ca. 8,7 MB)
15.11.2016
  • Unterstützung aktueller W&T Geräte
  • Fehler behoben: Die HTTPS-Option für Web-IO wurde nicht gespeichert
  • Fehler behoben: Das selektive Sperren/Freigeben der Optionshäkchen und Eingabefelder beim Durchblättern der Combobox war fehlerhaft
4.72
EXE Download
(ca. 8,7 MB)
10.09.2015
  • Starten und Stoppen des OPC-Dienstes auch ohne Admin-Rechte möglich
4.63
EXE Download
(ca. 5,6 MB)
23.03.2015
  • Verbindungsstatus als Item abrufbar
4.62
EXE Download
(ca. 5,6 MB)
21.05.2014
  • Unterstützung der W&T Modelle #57620 und #57618
4.60
EXE Download
(ca. 5,6 MB)
03.02.2014
  • Item Quality blieb bei Web-Thermographen bei Verbindungsstörungen auf "good"
  • Festkomma-Zählerstände vom Web-Counter wurden falsch ausgewertet
4.57
MSI Download
(ca. 2,4 MB)
26.09.2013
  • Erkennungszeit für inaktiver Geräte verkürzt
4.55
MSI Download
(ca. 2,4 MB)
21.03.2013
  • Handling der Counter-Items bei Web-IO Digital nach OPC-Serverneustart optimiert
4.53
MSI Download
(ca. 2,4 MB)
11.10.2011
  • Kombiniertes Installationspaket deutsch, englisch
  • Download-Format *.msi
  • Optionale automatische Konfiguration des OPC-Modus für Web-IO Digital
4.51
MSI Download
(ca. 2,4 MB)
11.05.2011
  • Unterstützung der W&T Modelle #57630(M), #57631(M), #57634(M)
    (Modelle mit 2MB Speicher erkennbar an Firmware ab V3.xx / Feb 2011)
4.44
ZIP Download
(ca. 1,530 KB)
03.11.2010
  • Unterstützung der W&T Modelle #57638 (ERP 2+2 PoE), #57655 (IP Watcher PoE), #57656 (Trap-Receiver)
  • Optimierung der Installation des OPC-Servers
4.42
ZIP Download
(ca. 1,530 KB)
06.01.2010
  • Optimierung der Items für Zählerwerte bei Web-Count

Die OPC-Server 4.xx ist kein direkter Update der Versionen 3.xx. Er wird als neuer Dienst mit neuer Server-ID parallel zu einer evt. vorhandenen, älteren Version 3.xx installiert und beeinträchtigt nicht deren Funktionstüchtigkeit. Detaillierte Hinweise (Import von Konfigurationsprofilen der Version 3.xx, Umstellung der OPC-Clients auf neue Version usw.) finden Sie in der Online-Hilfe.

4.34
ZIP Download
(ca. 1,700 KB)
28.09.2009
  • Unterstützung der W&T Modelle Web-IO 6xI, 6xO, Digital Logger und Web-Thermograph-Relais
  • Optimierung bei sysnchronem Item Abgleich im Client-Zugriff

Die OPC-Server 4.xx ist kein direkter Update der Versionen 3.xx. Er wird als neuer Dienst mit neuer Server-ID parallel zu einer evt. vorhandenen, älteren Version 3.xx installiert und beeinträchtigt nicht deren Funktionstüchtigkeit. Detaillierte Hinweise (Import von Konfigurationsprofilen der Version 3.xx, Umstellung der OPC-Clients auf neue Version usw.) finden Sie in der Online-Hilfe.

4.31
ZIP Download
(ca. 1,700 KB)
05.05.2009
  • Unterstützung der W&T Modelle Web-Count und Web-Alarm
  • Optimierung bei abgewiesenen Verbindungen zu Web-IOs und Com-Servern

Die OPC-Server 4.xx ist kein direkter Update der Versionen 3.xx. Er wird als neuer Dienst mit neuer Server-ID parallel zu einer evt. vorhandenen, älteren Version 3.xx installiert und beeinträchtigt nicht deren Funktionstüchtigkeit. Detaillierte Hinweise (Import von Konfigurationsprofilen der Version 3.xx, Umstellung der OPC-Clients auf neue Version usw.) finden Sie in der Online-Hilfe.

4.25
ZIP Download
(ca. 1,700 KB)
19.08.2008
  • Abfragerate über das Netzwerk kann begrenzt werden
    (erfordert mindestens Web-IO Digital Firmware 1.58/2.17)

Die OPC-Server 4.xx ist kein direkter Update der Versionen 3.xx. Er wird als neuer Dienst mit neuer Server-ID parallel zu einer evt. vorhandenen, älteren Version 3.xx installiert und beeinträchtigt nicht deren Funktionstüchtigkeit. Detaillierte Hinweise (Import von Konfigurationsprofilen der Version 3.xx, Umstellung der OPC-Clients auf neue Version usw.) finden Sie in der Online-Hilfe.

4.20
ZIP Download
(ca. 1,700 KB)
12.06.2008
  • Neuaufbau der Netzwerkverbindung zu Web-IO Digital nach Infrastrukturunterbrechungen z.B. bei DSL-Anbindung verbessert
    (erfordert mindestens Web-IO Digital Firmware 1.58/2.17)

Die OPC-Server 4.xx ist kein direkter Update der Versionen 3.xx. Er wird als neuer Dienst mit neuer Server-ID parallel zu einer evt. vorhandenen, älteren Version 3.xx installiert und beeinträchtigt nicht deren Funktionstüchtigkeit. Detaillierte Hinweise (Import von Konfigurationsprofilen der Version 3.xx, Umstellung der OPC-Clients auf neue Version usw.) finden Sie in der Online-Hilfe.

4.14
ZIP Download
(ca. 1,700 KB)
31.03.2008
  • Neu:
    Zusätzliche Unterstützung des OPC-Standards Alarms&Events (für Com-Server, Web-IO Digital und RFID-Server)
  • Installation beinhaltet OPC-Systemdateien
  • Optimiertes Reconnect nach Vebindungsstörungen
  • Erweiterung des Mini-OPC-Clients für A&E

Die OPC-Server 4.xx ist kein direkter Update der Versionen 3.xx. Er wird als neuer Dienst mit neuer Server-ID parallel zu einer evt. vorhandenen, älteren Version 3.xx installiert und beeinträchtigt nicht deren Funktionstüchtigkeit. Detaillierte Hinweise (Import von Konfigurationsprofilen der Version 3.xx, Umstellung der OPC-Clients auf neue Version usw.) finden Sie in der Online-Hilfe.

4.10
ZIP Download
(ca. 1,700 KB)
11.01.2008
  • Neue Architektur: Der OPC-Server arbeitet als Hintergrund-Dienst mit separatem Konfigurationsprogramm
  • Unterstützung von OPC DA 3.0 (OPC Alarms&Events in Vorbereitung)
  • Neues Abbildungskonzept für Web-IO Analog- und Klima-Daten
  • Aktualisierte und erweiterte Online-Hilfe
  • Diverse interne Optimierungen/Änderungen

Sollte beim oder nach Start des OPC-Clients eine Meldung erscheinen, dass keine OPC-Server verfügbar sind, fehlen dem System eventuell die benötigten OPC-Kernkomponenten. Sie können diese in der Version 3.00.102 hier herunterladen und installieren. Alternativ finden Sie die jeweils aktuellste Version auch im Downloadbereich der OPC-Foundation unter https://opcfoundation.org (OPC Core Components x.xx Redistributable).

4.00
ZIP Download
(ca. 1,500 KB)
29.03.2007
  • Unterstützt neue W&T Geräte: Web-IO 12x Digital Input, 6x Digital Relais und Web-IO Thermohygrobarometer
  • Bei Web-IO Digital wird das Kommando zum Setzen von Outputs nur dann übers Netzwerk ausgegeben, wenn der Output tatsächlich seinen Zustand ändert
3.34
ZIP Download
(ca. 810 KB)
25.04.2006
  • Änderung am Installer: Registriert das Programm wieder in "App Paths"
  • OPC-Server für sehr schnelle Rechner optimiert
  • Kollisionserkennung über mehrere Sessions hinweg (z. B. unter XP mit
    schneller Benutzerumschaltung)
  • NEU: OPC-Itemnamen sind jetzt frei definierbar
3.31
ZIP Download
(ca. 810 KB)
17.10.2005
  • deutlichere Kennzeichnung für gestarteten OPC-Server
  • Unterstützt Web-IO Analog-In (V+A)
  • Diverse Korrekturen am Verhalten beim Verbindungsaufbau zu Web-IO Digital
  • Fehler behoben: Bei nicht installiertem WinSock wurde fälschlich ein OLE-Problem gemeldet.
3.19
ZIP Download
(ca. 809 KB)
12.05.2005
  • Optimierter Neuaufbau der TCP-Verbindung nach Störungen der Netzwerkinfrastruktur
3.17
ZIP Download
(ca. 808 KB)
12.04.2005
  • Unterstützt den EnOcean-Modultyp STM 250 (Fenster-Magnetsensor)
  • Fehler behoben: EnOcean-Transceiver wurden irrtümlich auf Hardware-Handshake eingestellt.
  • optimiert: Verbindungsaufbau zu Web-IO digital erfolgte um einen Takt
    der Pollingrate verzögert
  • optimiert: Verbindung zu Web-IO digital wurde gelegentlich unnötig
    getrennt und neu aufgebaut.
3.15
ZIP Download
(ca. 807 KB)
09.02.2005
  • Neues dateibasiertes Konfigurationskonzept anstelle von
    Registry-Einträgen
  • NEU: Unterstützung Web-Thermo-Hygrograph
  • NEU: Unterstützung EnOcean-Com-Server
3.11
ZIP Download
(ca. 806 KB)
19.07.2004
  • Optimierungen beim Schreiben von Variablen bei gestörten Verbindungen
  • Detaillierteres Fehler-Logging
  • Optimierte Fenster-Layout
2.19
ZIP Download
(ca. 777 KB)
16.06.2004
  • Installation erfolgt jetzt in Form eines MSI-Paketes
  • Optimierung der Selbstregistrierung
2.17
ZIP Download
(ca. 765 KB)
23.04.2004
  • Funktionen für Web-Thermometer hinzugefügt
2.15
ZIP Download
(ca. 701 KB)
20.08.2003
  • Erweiterte OPC-Server Funktionen für Web-IO Digital
    (Passwortschutz und Auslesen der Counter)
2.10
ZIP Download
(ca. 705 KB)
29.07.2002
  • Bei Aufruf durch Clientanwendung startet der OPC-Server unsichtbar im Hintergrund (Schutz vor Applikationsmanipulation durch den Anwender)
2.08
ZIP Download
(ca. 627 KB)
09.04.2002
  • Fehler im Namensraum-Browser behoben
  • VBA-Beispiel überarbeitet
2.07
ZIP Download
(ca. 625 KB)
20.08.2001 OPC-Server für Windows NT/2000/95/98/Me 2.05
ZIP Download
(ca. 624 KB)