W&T verbindet
Interfaces für TCP/IP, Ethernet, RS-232, RS-485, USB, 20mA, Glas- und Kunststoff-LWL, http, SNMP, OPC, Modbus TCP, I/O digital, I/O analog, ISA, PCI
Datenblatt:

OPC-Server für W&T Netzwerkgeräte

Standardschnittstelle zu Visualisierungs- und SCADA-Systemen

Einheitliche Software-Schnittstelle per Data Access und Alarms&Events zu W&T Netzwerk-Komponenten.

Eigenschaften

Funktionsübersicht

  • Implementierung als Windows Hintergrund-Dienst
  • OPC Data Access 3.0 (DA 3.0)
  • OPC Alarms&Events (A&E)
  • Übersichtliches Konfigurationstool
  • Unterstützung aller aktuellen Windows-Syteme
  • Unterstützte W&T Netzwerk-Geräte
    • Web-IO Analog
    • Web-IO Digital
    • Web-IO Klima
    • Com-Server

OPC (Ole for Process Control) ist die Standard Software-Schnittstelle zur herstellerneutralen Erfassung externer Datenquellen aus Visualisierungs- und SCADA-Systemen heraus. Unabhängig davon, ob in der Prozess-, Automatisierungs- oder Gebäudeleittechnik, übernimmt der W&T OPC-Server hierbei die gerätespezifische TCP/IP-Kommunikation mit den Web-IOs und Com-Servern. Die ermittelten Messwerte werden als DA Items des OPC-Standards 3.0 beliebigen lokalen oder im Netzwerk verteilten OPC-Clients zur Verfügung gestellt. Die integrierte Unterstützung der OPC-A&E-Schnittstelle ermöglicht darüberhinaus die verlustfreie Erfassung von Ereignissen, wie sie von seriellen Com-Servern, RFID-Servern oder digitalen Web-IOs generiert werden. Die Realisierung als Windows Hintergrund-Dienst erlaubt OPC-Verbindungen auch ohne User-Login auf System.

Der W&T OPC-Server ist auf den aktuellen Windows-Versionen 2000/XP/2003/Vista/2008/7/2008R2/8/2012/8.1/2012R2/10 inkl. Server-, 64Bit-Editionen und virtuelle Systeme einsetzbar. Nach den wenigen Installationsschritten fügen Sie mit Hilfe des komfortablen Konfigurationstools die gewünschten W&T-Netzwerkgeräte mit Ihrer IP-Adresse ein, ... fertig!

OPC-Server Konfiguration

Anforderungen

  • Systemanforderungen

    • Windows NT/2000/XP/2003/Vista/2008/7/2008R2/8/2012/8.1/2012R2/10 inkl. Server-, 64Bit-Editionen und virtuelle Systeme
    • Netzwerkkarte (Ethernet) und TCP/IP-Protokoll