W&T verbindet
Interfaces für TCP/IP, Ethernet, RS-232, RS-485, USB, 20mA, Glas- und Kunststoff-LWL, http, SNMP, OPC, Modbus TCP, I/O digital, I/O analog, ISA, PCI

Applikationen zum Web-IO Digital / Industrie- & Datenprotokolle:

Digitale Signale als OPC-Item


Visualisierungssysteme werden häufig über das OPC-Protokoll mit Informationen versorgt. Aber nicht alle zu einem System gehörenden Komponenten liefern ihren Status als OPC Item. Informationen werden oft nur über potentialfreie Kontakte oder digitale Signale bereitgestellt.

OPC-Client basierte Visualisierung

Das Web-IO Digital bringt zusammen mit dem OPC-Server Schaltinformationen in OPC-basierte Visualisierungen.

Hierzu müssen die potentialfreien Kontakte der jeweiligen Komponenten zunächst an die Inputs des Web-IO Digital angeschlossen werden und können nach Installation des OPC-Servers über diesen in die bestehende Prozessvisu­alisierung eingebunden werden.

kostenloser Download des W&T OPC-Servers

Produktauswahl

KURZDATENBLATT

Inputs

Nennspannung 12V bzw. 24V (Schaltschwelle +8V)

Outputs (optional)

Nennspannung 12V bzw. 24V
(erlaubter Bereich 6-30V, max. 500 mA)
oder
potentialfreier Kontakt, max. 48V/5A
oder
über entsprechende Koppelrelais für 230V

Bauformen
  • Web-IO 2xDigital Input, 2x Digital Output2x In, 2x Out
  • Web-IO 12xDigital Input, 12x Relais Output12x In, 6x Relais Out
  • Web-IO 12xDigital Input, 12x Relais Output12x In, 12x Out
Produktauswahl
KURZANLEITUNG

  • Ethernet-PortDie Web-IOs an einen freien Ethernet-Port anstecken und mit Strom versorgen
  • In/OutEingänge und Ausgänge beschalten
  • IP-Adresse zuteilenDem jeweiligen Web-IO Digital eine IP-Adresse zuteilen
  • KonfigurationKonfiguration des Web-IO Digital im Browser

Weitere Applikationen:
Beispiele blättern